Philips HD8831/01 3100 Serie

Der Philips HD8831/01 ist ein Einsteiger-Kaffeevollautomat und äußerlich und technisch mit dem Philips HD 3100 Serie HD8834/01 verwandt, welcher allerdings zusätzlich einen automatischen Milchaufschäumer besitzt. Die Geräte können mit einem modernen Design, einem Anzeigedisplay und einer Fülle an Funktionen überzeugen. Doch wie er sich in unserem Test schlägt, erfahren Sie im folgenden. Der Kaffeevollautomat ist seit 2015 auf dem Markt. Seine Konkurrenten sind der DeLonghi ECAM 22.110 B und der Krups EA8108.

Vorteile:

  • gute Preis-/Leistung
  • modernes Design
  • Keramik Scheiben-Mahlwerk
  • einfache Bedienung

Nachteile:

  • Plastikgehäuse
  • kurze Entkalkungsperioden
Bei Amazon ansehen!

Produktvideo von Philips:

Technische Daten

Der Phillips HD8831/01 besitzt einen 1,8 Liter großen Wassertank, der sich für Kaffeevieltrinker besonders eignet. Das Gehäuse ist schwarz gehalten und fügt sich in ziemlich jede Küche perfekt ein. Die Abmessungen betragen 42,9 x 21,5 x 33cm, dabei fällt auf, dass der Phillips HD8831/01 im Vergleich zu anderen Kaffeevollautomaten relativ hoch ist, welche allerdings für die meisten Küchenzeilen kein Problem darstellen sollte. Dabei liegt ein maximaler Dampfdruck bei ca. 15 bar an. Verfügbare Kaffearten sind Espresso, sowie Espresso Lungo. Durch die Dampfdüse kann das Sortiment auf Cappuccino und Latte Macchiato erweitert werden. Anders als bei seinen Konkurrenten ist der HD8831/01 mit einem Scheiben-Mahlwerk aus Keramik ausgestattet. Das Mahlwerk ist in fünf Stufen verstellbar und sorgt für individuell anpassbaren Kaffee. Im Lieferumfang enthalten sind Netzteil, Kaffeefett für die Brüheinheit, Kaffeelot, ein Streifen für die Wasserhärte, Garantiekarte, Kaffeelöffel zum Verstellen des Mahlgrads, sowie der Phillips HD8831/01 selber.

Reinigung

Dieser Kaffeevollauotmat besitzt ein automatisches Reinigungssystem, welches sich durch einen automatischen Spülzyklus nach dem Brühvorgang erkennen lässt. Dadurch dass die Brühgruppe einfach herausnehmbar ist, braucht der Phillips HD8831/01 nicht mit Reinigungstabletten gesäubert werden. Zudem wird ein spezielles Kaffeefett dabei gelegt, womit die Brüheinheit in regelmäßigen Abständen eingefettet werden kann und sich somit einer höheren Langlebigkeit erfreut. Alleine die kurzen Entkalkungsperioden sind uns beim Test negativ aufgefallen. Allerdings ist das weniger tragisch als bei anderen Vollautomaten, da der Philips HD8831/01 über ein automatisches Reinigungssystem verfügt. Entkalker muss dennoch gekauft werden. Zudem beschweren sich wenige Kunden über Schwierigkeiten beim Reinigen und quitschen im Automaten selber. Falls dieser Fall Eintritt empfehlen wir die Garantie des Philips HD8831/01 in Anspruch zunehmen. Bei richtiger Benutzung und regelmäßigen Reinigungen sollten allerdings keine weiteren Probleme auftauchen.

Design und Verarbeitung

Der Philips HD8831/01 kommt in einem hübschen, schwarzen und frischem Design daher, welches auf dem ersten Blick nach einem Kaffeevollautomaten des gehobeneren Preissegments aussieht. Dem ist aber nicht so, mit einem Preis von ca. 300€ gehört er zu den günstigeren Kaffeevollautomaten, welche aber dennoch mit ihrer Verarbeitung überzeugen können. Das Plastikgehäuse wirkt gut verarbeitet und edel, das Anzeigedisplay, welches allerdings kein Touchdisplay ist, macht einiges her. Innerlich kann der Philips HD8831/01 dabei umso mehr punkten, in dieser Preisklasse ist ein Keramik Scheiben-Mahlwerk eine echte Seltenheit. Dieses verspricht höchsten Kaffeegenuss. Die sechs Auswahltasten sind auf der linken und rechten Seite des Gerätes angebracht und sind auf Anhieb verständlich. Die Kaffeedüse ist aus Metall gefertigt und wirkt sehr robust. Das schmalgehaltene Gehäuse passt zudem in so gut wie jede Küche und nimmt wenig Platz weg.

Geschmack und Aroma

So wichtig, aber doch oft vergessen bei einigen Tests von Kaffeevollautomaten: Der Geschmack. Der Geschmack wird von den meisten Benutzern als sehr gut bezeichnet, dabei kommt es aber weniger auf den Vollautomaten an, sondern eher auf die verwendeten Bohnen. Dennoch trägt das verbaute Scheiben-Mahlwerk aus Keramik zu einem besonderen Geschmackserlebnis bei. Ein weiterer Vorteil ist die Auswahl zwischen Kaffeebohnen und Kaffeepulver. Beim Philips HD8831/01 gibt es ein zusätzliches Pulverfach, so dass auch entkoffeinierter Kaffee getrunken werden kann. Insgesamt schätzen wir den Geschmack als Kaffeevollautomaten typisch ein: Sehr gut!

Bedienung und Funktionen

Die Bedienung beschränkt sich auf sechs Auswahltasten, für Espresso bzw. Espresso Lungo gibt es Direkt-Wahltasten. Zudem lässt die Heißwasserfunktion abrufen, so können auch Tee oder andere Spezialitäten einfach zubereitet werden. Durch das Menü lässt sich außerdem die Härte des Wassers, die Temperatur und der automatische Ausschaltmodus einstellen. Um herauszufinden welche Härte man in der Region hat, dient der beigelegte Teststreifen. Die Kaffeestärke kann durch die Aromataste von Stufe 1 bis Stufe 5 je nach persönlichen Belieben bestimmt werden.
Eine Zusatzfunktion bildet die Dampfdüse, womit Milchaufgeschäumt werden kann. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass der Brühvorgang und die Dampfdüse nicht gleichzeitig betätigt werden können, das sollte allerdings kein großes Problem darstellen. Für diesen Preis ist der Funktionsumfang absolut ausreichend und die Bedienbarkeit intuitiv und übersichtlich gestaltet.

Fazit

Da Philips vor einigen Jahren Saeco aufgekauft hat, ist es kein Zufall dass viele Bauteile in Philips Automaten heutzutage baugleich mit denen von Saeco Automaten sind. Diese Entwicklung ist vor allem für die Phillips Kaffeevollautomaten äußerst positiv zu bemerken, da Saeco mit ihrer langen Erfahrung auch den günstigen Geräten von Philips, wie der HD8831/01 es ist, Langlebigkeit gewährleisten können. Der Philips HD8831/01 profitiert deutlich davon, durch das Keramik Scheiben-Mahlwerk, die vielen Funktionen zum Reinigen oder Einstellen und durch das elegante Design kommen wir zu einem positiven Fazit. Daher empfehlen wir den Einsteiger Kaffeevollautomaten Philips 8831/01 der 3100 Serie. Dieser stellt zum Markenprodukt DeLonghi 22.110 B eine ernst zunehmende Konkurrenz dar. Am Ende bleibt es allerdings eine Frage des Geschmacks.

 

Jetzt bei Amazon ansehen! zu einem vergleichbaren KVA!